Aktuelle Informationen

Aufhebung des Betretungsverbots für Tagespflegen

Mitteilung an die Bewohnerinnen & Bewohner, Angehörige & Besucher und Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter der Altenhilfe-Zentrum St. Clemens Münster –Hiltrup GmbH

 

Aufhebung des Betretungsverbots für die Tages-und Nachtpflegeeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen

 

Mittwoch 27.05.2020

mit Erlass vom 17. Marz 2020 wurde durch das MAGS vor dem Hintergrund des Ausbruchs des SARS-CoV-2-Virus in Nordrhein-Westfalen u. a. für Tages- und Nachtpflegeeinrichtungen ein Betretungsverbot angeordnet, das lediglich noch Notbetreuungen zulässt.

Vor dem Hintergrund des mittlerweile erreichten Ruckgangs der Zahl der mit dem Coronavirus aktuell infizierten Menschen und in Abwägung mit der durch die Tages- und Nachtpflegeeinrichtungen erreichten Entlastung der pflegenden Angehörigen sowie der verbesserten Teilhabe der Pflegebedürftigen, die Ihre Angebote in Anspruch nehmen, ist nunmehr beabsichtigt, auch in Bezug auf das Betretungsverbot fur die Tages- und Nachtpflegeeinrichtungen eine Lockerung vorzunehmen.

Sofern sich das Infektionsgeschehen bis dahin nicht verändert, sollen die Tages- und Nachtpflegeeinrichtungen zum 8. Juni unter Auflagen wieder öffnen können.

 

Das Schreiben des MAGS  finden Sie im Downloadbereich auf dieser Seite oder klicken Sie hier: Aufhebung des Betretungsverbots für die Tages-und Nachtpflegeeinrichtungen

 

Ihre Geschäftsführung / Geschäftsleitung


Zurück

© 2020 Altenhilfe-Zentrum St. Clemens Münster-Hiltrup gGmbH
Notwendige Cookies werden immer geladen und sofern Sie zustimmen, werden auch Google Maps und Youtube geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.
Bedienhilfen
Corona Infos
Live-Chat
Facebook
Instagram