Erste Rikscha Fahrt

Bewohnerin und Mitarbeiterin sitzen in der Rikscha

Die erste Rikscha Fahrt unternahmen jetzt einige Bewohner des Marienheimes in Hiltrup.

Ein neues Projekt aus Münster macht es möglich. Das Motto lautet: Recht auf Wind im Haar – Radeln ohne Alter. Trotz des kalten Wetters zeigten sich einige Bewohner mutig und stiegen in die sehr gut ausgerüsteten Rikschas. Jeder bekam eine warme und winddichte Decke und es konnte auch ein Verdeck heruntergeklappt werden, falls es zu regnen oder schneien beginnt. So konnten die Bewohner eine kleine Tour durch Hiltrup genießen am Oedinger Teich vorbei, am Kanal entlang und zum Schluss über die Marktallee. Alle zeigten sich hoch erfreut und genossen den frischen Wind, wenn auch etwas kalt, in den Haaren.

Foto © Altenhilfe-Zentrum St. Clemens Münster-Hiltrup gGmbH

Zurück

© 2019 Altenhilfe-Zentrum St. Clemens Münster-Hiltrup gGmbH
Bedienhilfen