Unser Träger

UNSER TRÄGER

Katholische Kirchengemeinde

St. Clemens Hiltrup Amelsbüren

Die katholische Kirchengemeinde St. Clemens Hiltrup Amelsbüren gründete im Jahr 1999 die gemeinnützige Altenhilfe-Zentrum St. Clemens Münster -Hiltrup GmbH. Die katholische Kirchengemeinde St. Clemens Hiltrup Amelsbüren ist alleinige Gesellschafterin.

Gegenstand und Zweck der Gesellschaft ist die Verwirklichung der Aufgabe der Caritas als Lebens- und Wesensäußerung der katholischen Kirche durch den Betrieb von caritativen, stationären, teilstationären und ambulanten Einrichtungen sowie Nebeneinrichtungen und das Angebot des Betreuten Wohnens und die ambulante Versorgung pflegebedürftiger Menschen in geeigneter Form. Die gGmbH dient seit Ihrer Gründung ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. der Abgabenordnung.

Zielsetzung der Gesellschaft ist es, für den Stadtbezirk Hiltrup und das Dekanat Münster-Hiltrup ein Netzwerk der Hilfen für alte und behinderte Menschen aufzubauen. Hierzu hat die Katholische Kirchengemeinde St. Clemens mit Wirkung zum Januar 2000 die Betriebsführung für das Altenheim Marienheim und für das Tageshaus St. Clemens auf die gGmbH übertragen. Mit Wirkung zum 1. April 2005 hat die Meyer-Suhrheinrich-Stiftung das Meyer-Suhrheinrich-Haus an der Marktallee 42 in Münster-Hiltrup zum Betrieb einer vollstationären Einrichtung mit 42 Heimpflegeplätzen der Gesellschaft überlassen.

Neben diesen Bereichen der vollstationären bzw. teilstationären Pflege ist die Gesellschaft in der Förderung des alten- und behindertengerechten Wohnungsbaus und in der Seniorenberatung tätig. Weiterhin wird ein Hausnotrufsystem in Hiltrup und Umgebung angeboten.

Weitere Informationen zur katholischen Kirchengemeinde St. Clemens Hiltrup Amelsbüren finden Sie unter: www.sankt-clemens-hiltrup.de.

© 2020 Altenhilfe-Zentrum St. Clemens Münster-Hiltrup gGmbH
Bedienhilfen